Background Image

Arbeitsweise der Untersuchungsgeräte

 

Informationen für Patienten und Überweiser


Sie werden in den Untersuchungsräumen sehen, daß aufwendige technische Apparaturen sowie Datenverarbeitung für die Ermittlung der Untersuchungsergebnissenötig sind.

Aber Sie brauchen keine Furcht vor den Geräten empfinden, da die Untersuchungen absolut schmerzfrei durchgeführt werden.

Die meisten Messungen werden an einer Gammakamera durchgeführt, welche die Strahlung registriert, die von einem ausgewählten Bereich ihres Körpers ausgeht und diese bildhaft darstellt. Es werden dabei sogenannte Szintigramme erstellt. Diese Gammakameras sind zur Bilddarstellung und Auswertung mit einem Computersystem verbunden.

Sie sollten wissen, daß die Strahlenexposotion von der Anzahl der angefertigten Aufnahmen unabhängig ist, da die Strahlung nicht von den Untersuchungsgeräten ausgeht, sondern vom Patienten selbst.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen