Background Image

Mammadiagnostik

MAMMA

Informationen für Patienten und Überweiser

Patientenvorbereitung: keine
Dauer der Untersuchung: ca. 0,5 Stunden

Untersuchungsergebnisse:

Die Mammadiagnostik findet bei der Abklärung aller Tastbefunde, bei Sekretionen, bei der Kontrolle nach operativen Eingriffen, bei Carcinophobien sowie bei der Abklärung axillärer Lymphknotenschwellungen (LKS) Anwendung. Ebenso können die Ursachen unklarer Schmerzzustände und von Entzündungen gefunden bzw. abgeklärt werden.

Methoden:

  • Sonographie
  • sonografisch gestützte Punktion
  • Neu: Mamma-Szintigraphie

Untersuchungsergebnisse:

Als Ergebnis erhält man den Nachweis eines Mamma-Carcinoms bzw. kann dieses ausschließen. Ebenso können Metastasen ausgeschlossen und Mastophatien kontrolliert werden. Zysten werden punktiert und zytologisch ausgewertet.

Patientenvorbereitung: keine
Dauer der Untersuchung: ca. 0,5 Stunden

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen