Background Image

Radioaktive Substanzen

 

Informationen für Patienten und Überweiser


Wir führen in dieser nuklearmedizinischen Praxis diagnostische Untersuchungen mit chemischen Stoffen durch, die für eine kurze Zeit eine radioaktive Strahlung abgeben (physikalische Halbwertszeit). Deshalb heißen diese Stoffe radioaktive Substanzen oder Isotope.

 

Die abgegebene Strahlung, in der Regel Gammastrahlung, hilft uns, krankhafte Veränderungen in Ihrem Körper festzustellen. Oft sind diese durch andere Untersuchungen nicht sichtbar, oder vielleicht mit einem grüßeren Risiko für denPatienten verbunden.

Die radioaktiven Substanzen, die dem Patienten verabreicht werden, haben fast alle eine kurze Verweildauer im Körper (biologische Halbwertzeit) und werden hauptsächlich über die Nieren ausgeschieden, weshalb wir Ihnen empfehlen, nach der Untersuchung viel zu trinken und häufig die Blase zu entleeren.

 

stralex

Grafische Darstellung vom Vergleich verschiedener Strahlenexpositionen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen